Startseite
Unser Logo
Kongregation
Föderation
Wirkungsorte
Rückblick
Links
Kontakt

 

HEIMGANG VON SR. M. CHARLOTTE SCHÖBINGER SSCJ

Wir gedenken

Unsere liebe Mitschwester, Sr.M.Charlotte Schöbinger SSCJ

wurde am Donnerstag, den 6. September 2012, um 17:30 Uhr,
im 83. Lebensjahr, in die ewige Heimat berufen,
nach dem sie über 63 Jahre dem Herzen Jesu treu gedient hatte.

Am 4. September 1930 ist Sr.M.Charlotte in Weyersdorf in NÖ geboren.
Nach ihrer Ausbildung zur Handarbeitslehrerin trat sie
in die Kongregation der Dienerinnen des heiligsten Herzens Jesu ein,
legte 1951 die Erstprofess und 1957 die Ewigen Gelübde ab.

Ihre Aufgaben im Kloster waren bei den Kindern im Hort im Mutterhaus,
im Noviziat als Unternovizenmeisterin,
17 Jahre Konvent-Oberin in St.Reginald in Angern bei Krems.
Sie diente darüber hinaus als Generalrätin, dann als Generalvikarin
und bis 2002 als Generalökonomin der Kongregation mit großer Umsicht.
Sr.M.Charlotte war vorbildlich im Ordensleben, treu im Gebet
und liebenswürdig im Umgang mit den Nächsten.
In ihrer Pension verrichtete sie viele Handarbeiten für arme Kinder.
Ihre Krankheit und Altersbeschwerden ertrug sie geduldig.

Nach kurzem Krankenhausaufenthalt kam der Tod für uns alle sehr überraschend, obwohl Sie beim Geburtstag eine Ahnung spürte, als sie davon sprach, dass sie bald nach „oben“ gehen wird.
Am Vorabend des Herz Jesu Freitages hat sie der Herr an sein Herz gedrückt.

Wir danken Gott, dass er uns Sr.M.Charlotte
durch viele segensreiche Jahre geschenkt hat.

Wir bitten, der lieben Verstorbenen
beim heiligen Messopfer und im Gebet zu gedenken.

Das Begräbnis war am Freitag, den 28. September 2012, um 14:00 Uhr
am Wiener Zentralfriedhof, 2. Tor, Halle 1

Der Auferstehungsgottesdienst wurde am Freitag, den 28. September 2012,
um 18:00 Uhr in der Herz Jesu Kirche,
(Wien III., Landstr.-Hauptstr. 137/Victor Braun-Platz 1) gefeiert.

Dienerinnen des heiligsten Herzens Jesu

Partezettel (in PDF-Format zum DOWNLOADEN)...>>