Startseite
Unser Logo
Kongregation
Föderation
Wirkungsorte
Rückblick
Links
Kontakt

 

HEIMGANG VON SR. M. AGILBERTA HOHMANN SSCJ

Geliebt sei überall das heiligste Herz Jesu
und das unbefleckte Herz Mariä in Ewigkeit!

Es hat dem heiligsten Herzen Jesu gefallen,
aus unserer Kongregation
der Dienerinnen des heiligsten Herzens Jesu in Wien III., Mutterhaus

unsere liebe Mitschwester

Sr.M.Agilberta Hohmann SSCJ

am Sonntag, den 2. August 2015 um 05:20 Uhr,
im 88. Lebensjahr, in die ewige Heimat zu berufen,
nachdem sie 65 Jahre dem Herzen Jesu treu gedient hatte.

 

 

 

Am 24. Februar 1928 erblickte Sr.M.Agilberta (Margareta Hohmann) in Haselstein, Deutschland, das Licht der Welt. Ihre Kindheit verbrachte sie mit ihren beiden Schwestern in Haselstein.
Nach der Schulentlassung arbeitete sie im elterlichen Betrieb und besuchte die Haushaltungsschule der Dienerinnen des hlst. Herzens Jesu in Haselstein.
Am 09. Februar 1948 trat sie ins Noviziat der Dienerinnen des hlst. Herzens Jesu in Kelkheim/Taunus ein. Nach Beendigung des Noviziatsjahres war sie ab November 1949 bis 1950 in Kelkheim in der Krankenpflege tätig.
Als sie im November 1952 nach Bad Hersfeld kam, besuchte sie die Kranken-pflegeschule.
Von 1952 bis 2004 hatte sie verschiedene Ämter inne: in der Krankenpflege, im Orden als Assistentin der Oberin, und später war sie selbst über 20 Jahre Hausoberin und Pflegedienstleiterin im Privatkrankenhaus in Bad Hersfeld.
Sie war eine gütige Vorgesetzte und hatte für alle ein offenes Ohr. Bei den Schwestern und Angestellten war sie sehr beliebt. Sr.M.Agilberta unterstützte gern Priester in der Missionsarbeit.
Als 2004 das Krankenhaus in Bad Hersfeld geschlossen wurde, kam sie ins Mutterhaus nach Wien.
Sie ertrug ihr Leiden stets still und opferte ihre Schmerzen zur Sühne dem heiligsten Herzen Jesu auf.  

Wir danken Sr.M.Agilberta für ihr gutes Beispiel.

 

Das Begräbnis war am Freitag, den 21.August 2015, um 14:30 Uhr
am Wiener Zentralfriedhof, 2. Tor, Halle 1.
Der Auferstehungsgottesdienst war um 18:00 Uhr Freitag
in der Herz Jesu Kirche,
(Wien III., Landstr.-Hauptstr. 137/Victor Braun-Platz 1) gefeiert.

Dienerinnen des heiligsten Herzens Jesu, Mutterhaus
1030 Wien, Keinergasse 37
www.herzjesu-schwestern.at



Partezettel (in PDF-Format zum DOWNLOADEN)...>>

 

 

Ansprache von Prof. Jan Pracz (Polen) (in PDF-Format zum DOWNLOADEN)...>>